Aktuelles

Die erste Frau in der Bundesregierung

In der Präsentation von MA Harald Ille wird Elisabeth Schwarzhaupt nicht nur in ihrer Rolle als erste Ministerin im Kabinett von Konrad Adenauer vorgestellt, sondern auch als Vorreiterin in vielen anderen von Männern dominierten gesellschaftlichen Bereichen portraitiert.

DIE UNBEUGSAMEN

Dieser Film erzählt die Geschichte der Frauen in der Bonner Republik, die sich ihre Beteiligung an den demokratischen Entscheidungsprozessen gegen erfolgsbesessene und amtstrunkene Männer wie echte Pionierinnen buchstäblich erkämpfen mussten. Unerschrocken, ehrgeizig und mit unendlicher Geduld verfolgten sie ihren Weg und trotzten Vorurteilen und sexueller Diskriminierung.


Vorträge

Vortrag: Wider die gläserne Decke

17. März 2021  Anlässlich des Internationalen Frauentags am 8. März und des Women’s History Month in den USA, in dessen Rahmen den ganzen März über die Errungenschaften von Frauen besonders gewürdigt werden, wollen wir über Frauen in hohen politischen Ämtern im transatlantischen Vergleich sprechen. Wir spannen einen Bogen von der ersten deutschen Bundesministerin Elisabeth Schwarzhaupt

Weiterlesen »

Vortrag zum Internationalen Frauentag

9. März 2021 Der Soroptimist Club Münster hat anlässlich des internationalen Frauentages mit einem digitalen Vortrag an die Juristin, Politikerin und erste Bundesministerin Dr. Elisabeth Schwarzhaupt erinnert. Dr. Dorothea Schwarzhaupt aus München stellte die neu gegründete Elisabeth-Schwarzhaupt-Stiftung vor, deren Ziel es unter anderem ist, Forschungen zu Themen der Demokratisierung, Gleichstellung, sowie Frauen und Politik zu

Weiterlesen »


Wichtiges und Wissenswertes

CIVIS mit SONDE

Die Print-Publikation der Christlich-Demokratischen Union vom Dezember 2020 ruft: „Frauen an den Start!“ Auf dem Titel: Die erste Frau, die in der CDU richtig Karriere gemacht hat: Erste stellvertretende Fraktionsvorsitzende im Bundestag, erste Ministerin. Das Heft widmet ihr zwei Kapitel.

In der Männerrepublik

Torsten Körner betrachtet die „Männerrepublik“ und zeigt in seinem Buch, „wie Frauen die Politik erobern“. Schon im zweiten Kapitel schreibt er über Elisabeth Schwarzhaupts Weg in die Bundesregierung – und insgesamt über die Schwierigkeiten, denen Frauen in der Politik der Bundesrepublik gegenüberstehen.

Erste Ministerin der Bundesrepublik

Konrad Adenauer hatte eine Frau in ein Ministeramt berufen: Elisabeth Schwarzhaupt, die die Verantwortung für das Gesundheitswesen übernahm. Eine interessantes Stück der Nachkriegsgeschichte.

Das Ja zur Politik

Auf dem Weg zu mehr Geschlechtergleichheit hat die Gründergeneration unter den weiblichen Bundestagsabgeordneten ein verändertes Bewusstsein geschaffen.

Elisabeth Schwarzhaupt

Das Porträt und der Lebensweg einer streitbaren Politikerin und Christin mit Erinnerungen u.a. von Angela Merkel, Liselotte Funcke und Werner Dollinger.

Frauen, die es geschafft haben

Portrait von Frauen, u.a. Elisabeth Schwarzhaupt, die in Positionen aufgestiegen sind, die bisher von Männern eingenommen wurden und somit Vorbildcharakter haben.

Scroll to Top